videocomunicazioni.com

videocomunicazioni.com

Deutsch lernen Berlin

Die Hauptstadt Deutschlands bietet ungemein viel, somit auch unzählige Nationalitäten, Fremdsprachen und experimentierfreudige Menschen, die hier ihren zweiten Lebensabschnitt starten wollen. Die meisten kommen frisch von der Schule, haben gerade ihren Abschluss in der Tasche, verlassen das Elternhaus, um ihre neu gewonnene Freiheit auszuleben. Und wo kann man es besser, als in Berlin?

Kapitel Zwei BerlinDie Stadt bietet so viele Möglichkeiten, sich selbst zu verwirklichen. Nötig dabei ist allerdings immer eine Prise Deutsch. Zwar spricht die Mehrheit der Deutschen in Berlin auch Englisch und weitere Fremdsprachen wie Russisch, Spanisch, Italienisch, Türkisch, Griechisch, etc, aber um in Berlin eine besser bezahlte Arbeit zu bekommen, sind nunmal Deutschkenntnisse erforderlich.

Um ein Studium in Berlin zu beginnen, ist die Grundvoraussetzung das B1 Level. Viele Studiengänge wie z.B. das Medizinstudium verlangen dennoch das B2-Sprachlevel und in Abhängigkeit von der Position auch schon manchmal das C1-Sprachniveau, was allerdings nicht sehr häufig vorkommt.

Für einfache Tätigkeiten in der Gastronomie oder Hotellerie, so eben am Empfang, an der Rezeption, als Zimmermädchen, Kellner, Barkeeper oder Küchenhilfe, sind meistens nicht mehr als Grundkenntnisse mit ein bisschen Fachvokabular gewünscht. „Guten Tag, bitte nehmen Sie Platz. Kann ich Ihnen unser heutiges Tagesmenu empfehlen“ […] „Ihre Rechnung. Das macht xy-Euro. Vielen Dank für Ihren Besuch.“ Sollte bereits im Grundwortschatz des Deutschlerners vorhanden sein.

Wenn Sprachinteressierte in Berlin aber einen Job außerhalb des schlechtbezahlten Nebenjobs erlangen wollen, ist das B1-Level von großem Vorteil. Die Vielzahl der Deutsch-Sprachschulen in Berlin kann hier ungemein weiterhelfen. Beinahe jede Sprachschule für Deutsch bietet auch jedes Sprachlevel an. Von Charlottenburg über Mitte, bis hin zu Neukölln, Prenzlauer Berg, Kreuzberg und Spandau kann jeder Deutschlerner einen geeigneten Deutschkurs finden. Nach einem kleinen Einstufungstest kann es direkt losgehen.

Die meisten Kurse dauern um die 4 bis 6 oder 8 Wochen, je nach Stundenanzahl in der Woche. Mit einem Intensivkurs ist der Lernfortschritt meistens schon soweit, dass sich der Deutschlerner viel viel sicherer fühlt, besser und selbstbewusster auftritt und somit auch bessere Jobchancen auf dem deutschen Arbeitsmarkt in Berlin hat.

Vielen Sprachschülern kommt die eigene Sprache dann noch sehr zugute, denn gerade in der Hotellerie und Gastronomie ist neben Deutsch zumeist auch eine andere Fremdsprache gewünscht, um mit den Gästen und Besuchern auf der jeweiligen Landes- bzw. Muttersprache zu kommunizieren.